Die SelfSightSeeing Company wurde 2005 während der Arbeit an der Performance: „Liebe Macht Terror in Dir“ gegründet. Der Aufführungsort „Rote Flora“ in Hamburg wurde auf 3 Etagen als Bühnenbild und Raum für parallel laufende interaktive Performances verwendet. Grundlage der Performance war die Auseinandersetzung mit dem psychologischen Konzept der „Inneren Bühne“. Die Performer_innen zeigten in 3 Abschnitten ihren inneren Umgang mit dem Thema Liebe und Verlust. Begleitet wurden Sie in ihren visualisierten Prozessen von der Sängerin Lucie Lynch.
 
Die „video stills“ zeigen Ausschnitte aus den Projektionen die in den Installationen abgespielt wurden.
@